29.11.2013 - 8 Ideen in jeweils 8 Minuten im Jägerhof

Nach dem fulminanten Erfolg der ersten Veranstaltung, folgt nun die zweite Auflage von "How I Met My Idea", die erneut den Beweis antritt, dass die Kultur-und Kreativwirtschaft in der Euregio und in der DG eine feste Größe ist


Am 4.12. um 19:30h im Jägerhof Eupen präsentieren das Medienzentrum und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der DG ein weiteres mal dieses branchenübergreifende Forum, einen Treffpunkt für Kultur, Kreativität, Wirtschaft und Gesellschaft.

8 Redner, 8 Ideen, 8 Konzepte, 8 Geschäftsmodelle – in 8 Minuten präsentiert: so lautet auch diesmal wieder das Veranstaltungskonzept, welches im Rahmen des Interreg-Projektes Creative Drive geboren und bereits in vielen Städten der Euregio praktiziert wurde. Redner aus unterschiedlichen Kreativ- und Kulturbranchen präsentieren bereits erfolgreiche Geschäftsmodelle, suchen Verbündete oder laden das Publikum zum Brainstorming ein, eine Idee weiter zu denken. Ob Vortrag, Lesung oder kurzes Konzert - wie die eigene Idee präsentiert wird, ist den Teilnehmern freigestellt.

Mit von der Partie sind in Eupen diesmal:


- Adrian Küchenberg & David Mollers, Neophileas Filmproduktion

- Patrick Weber, Friseur

- Saskia Klein, Videokünstlerin

- Fabian von Spreckelsen, Künstler/Produktdesigner

- Stephan Laschet, Steckzaunschmied

- Franz Esterhazy, Filmproduzent

- Sebastian Schmidt, Kunstwerkstattmobil

- Huby Korvorst & Marie-Elisabeth Offierski, Fremdenführerinnen

 

Musikalisch wird Hugh Featherstone den Abend begleiten.

„How I met my idea“, 4.12.2013, 19:30 Uhr im Jägerhof, Kerweg 15 in Eupen.


Weitere Informationen zu den Rednern und zum Projekt finden Sie unter www.dglive.be